Delmenhorst -  Fotos und Bilder,       alt und neu

 

An dieser Stelle werden zukünftig Fotos und Bilder von intern und extern zu sehen sein, der Unterhaltungswert unserer Homepage steigt damit weiter.

Soll ein Foto oder Bild hier von Dir / von Ihnen hier zu sehen sein, sendet / senden Sie dies bitte an den Unterzeichner mit der folgenden e-mail-Adresse:

a.fokken@gmx.de (Andreas Fokken - Mobil 015159452065)

 

Viel Spaß !

 

Jan.2023 

 

 

2  0  2  4

DK vom 08.06.2024

2 0 2 3

                                              

Delme - Zentrum (Rathausplatz), Eröffnung 1973

Delme - Zentrum vor dem Ende, Anfang der 2000er Jahre

Beide Fotos DK

Die Lange Straße in den 60iger Jahren >DK - Archiv

Die Harmonie an der Stedinger Straße wächst

Delmenhorst

Mit dem Abriss des „Slattery’s“-Gebäudes an der Stedinger Straße endet die Geschichte einer Institution in der Delmenhorster Gastronomielandschaft.

Die begann mit der Zeit der „Harmonie“. Die Gaststätte wurde in den 1890er Jahren erweitert (unser Foto zeigt das Richtfest des Anbaus). Von da an fanden hier unzählige Feiern, Bälle und Konzerte statt .

dham / Delmenhorster Kreisblatt 29.04.2023

 

______________________________________________________________________-

Markante Spitzdächer sind verschwunden

Delmenhorst Delmenhorsts „gute Stube“ im Herzen der Stadt hat ihr Gesicht seit diesem Blick über den Marktplatz aus den 1980er Jahren verändert. Verschwunden sind zwischen Markthalle, Am Stadtwall und Langer Straße die kleinen Läden mit ihren charakteristischen abgeknickten spitzen Giebeln. Sie waren 1973 errichtet worden und sollten als „Delme-Zentrum“ die Attraktivität Delmenhorsts als Einkaufsstadt, die sich zwischen den Zentren Bremen und Oldenburg behaupten wollte, steigern. Die Blütenträume zerstoben, 2003 wurden die Häuschen abgerissen. Hier entstand nun das Neue Fitgerhaus. Noch relativ neu war der in der Bildmitte zu sehende „C&A“-Schriftzug. Bis 1977 prangten an dieser Stelle vier Buchstaben: „kepa“. Das Unternehmen hatte sich Anfang der 1960er in der City angesiedelt und das heute völlig ausgetrocknete Warenhausangebot in der Innenstadt erweitert. Ende 1977 schloss Kepa seine Türen. Nach Umbauarbeiten wurde die 100. Filiale der Modekette C&A am 10. April 1978 eröffnet.

dham
DK 15.04.23

Turbinenhalle, hier 1987, Industriemuseum Nordwolle, Delmenhorst

In den Oldenburger Hof zog 1967 "Wienerwald"

Delmenhorst „Heute bleibt die Küche kalt, wir gehen in den Wienerwald“ - dieser Werbespruch dürfte vielen älteren Menschen noch in Erinnerung sein. Es war die 216. Filiale der 1955 gegründeten Schnellrestaurantkette, die im Juli 1967 in Delmenhorst eröffnet wurde. Die leckeren „Hendl“, für die Kette berühmt war, kamen in dem Eckgebäude Lange Straße/Mühlenstraße auf den Tisch, das hier im Jahr zuvor abgelichtet wurde. Bis dahin befand sich darin das Hotel und Restaurant Oldenburger Hof. Seit Ende der 1870er Jahre existierte der Betrieb, bis 1899 war er als Hotel Griepenkerl bekannt. Der „Wienerwald“ musste sich vor 45 Jahren einen neuen Standort suchen und fand ihn nicht weit entfernt an der Oldenburger Straße. Der Grund: Die Mühlenstraße sollte zwischen Langer Straße und Louisenstraße verbreitert werden. Am 11. März 1978 schlug das letzte Stündlein des ehemaligen Oldenburger Hofes.

dham (DK vom 11.03.2023)

 

Delmenhorst - Lange Straße / Ecke Bahnhofstraße - DK 02.02.23

DK vom 28.01.2023 (Delmenhorst - Innenstadt - 1950iger Jahre)

...ÄLTER...

 

Kleine Bildergalerie