Das Jahr 2023 ist unser Jubiläumsjahr, der Heimatverein Delmenhorst e.V. wird 100 Jahre jung

 

Herzlich willkommen auf unserer Homepage.

Interessante Unterhaltung und viel Vergnügen mit unseren Beiträgen,  Angeboten und Informationen für Sie!

 

Herta Hoffmann, 1. Vorsitzende des Heimatvereins Delmenhorst e.V.

                          2023

Heimatverein Delmenhorst e.V.        

 

 

Gegründet 1923 vor 100 Jahren,
mit dem Ziel, eine Idee zu bewahren,
um im Verein gemeinschaftlich,
mehr zu tun als sonst üblich.

So war es bisher, so wird es sein,
Anspruch soll ein Begleiter sein.
Tradition bleibt in unserem Blick,
wir geben Bewährtes und Neues zurück.

Jetzt sind wir hier nach langer Zeit,
wir sind und waren für Modernes bereit.


 

 

 

Januar 2023

cc.: Scriptaculum

Hardt, modifiz. Fokken

Zuwanderung aus Russland

Delmenhorst

 

In der Villa Lahusen findet am Donnerstag, 9. Februar, um 19 Uhr eine Veranstaltung zum Thema „Russlanddeutsche: Ein Teil Delmenhorster Geschichte(n)“ statt.

Die Biografie des 1937 geborenen Russlanddeutschen Harry Hägelen steht stellvertretend für rund 3500 Spätaussiedler, die in den 1980er und 1990er Jahren nach Delmenhorst kamen.

Hägelen wanderte 1991 mit seiner Familie aus der Sowjetunion aus.

Anmeldung per E-Mail an heimatverein-anmeldungen@hotmail.com oder unter Telefon (0179) 5 11 10 05.

Delmenhorster Kreisblatt vom 28.01.2023

Veranstaltung am 9. Februar in der Villa Lahusen um 19 Uhr

 

 

 Liebe Freundinnen und Freunde der Villa Lahusen,
 

am 9. Februar um 19 Uhr findet wieder eine Abendveranstaltung in der Villa Lahusen statt:

 

Russlanddeutsche: Ein Teil Delmenhorster Geschichte(n) 

 

„In der Not wurde Brot auch aus Moos gebacken“, weiß der 1937 geborene Russlanddeutsche Harry Hägelen zu berichten. Dessen Biographie steht stellvertretend für etwa 3500 Spätaussiedler, die in den 1980er und 1990er Jahren von Russland nach Delmenhorst kamen und hier eine neue Heimat fanden.

Hägelen, aus Odessa in der heutigen Ukraine stammend, wuchs in einer von vielen deutschstämmigen Minderheitsgemeinden der Sowjetunion auf und flüchtete im Jahr 1944 vor der Roten Armee nach Brandenburg. Von dort aus wurde er nach Sibirien verschleppt, worauf ein zehn Jahre andauerndes Leben in der Sonderkommandantur folgte. 1991 verlässt der zum Deutschlehrer ausgebildete Hägelen die Sowjetunion, um zusammen mit seiner Familie nach Deutschland auszuwandern. 

Anna Blum, Studentin für Geschichte an der Universität Osnabrück und gebürtige Delmenhorsterin, wird Harry Hägelen zu seiner Lebensgeschichte interviewen. Wir sind sehr gespannt auf lebendig erzählte Zeitgeschichte.

 

Anmeldung ist diesmal erforderlich. Gerne an meine E-Mail-Adresse.

 

Viele Grüße

 

Herta Hoffmann

 
 
Vorsitzende des Heimatvereins Delmenhorst
Bismarckstraße 46
27749 Delmenhorst
Tel. 0179 5111005
hertahoffmann@hotmail.com

Sorry



Heimatverein lädt zum Vortrag

Delmenhorst

Da war der Fehlerteufel am Werk:

In der gestrigen dk-Ausgabe wurde der Vortrag von Colin Hoffmann „Lahusen – eine Familiengeschichte“ über seine Studien zur Fabrikantenfamilie Lahusen für Donnerstag, 23. Februar, angekündigt. Der richtige Termin ist jedoch Donnerstag, 23. März. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen.

sub
Delmenhorster Kreisblatt 20.01.2023

TERMIN-KORREKTUR SIEHE OBEN !

 

Heimatverein wird 100

Delmenhorst Der Heimatverein wird in diesem Jahr 100 Jahre alt – und das will er gebührend feiern. Den Auftakt macht am 23. Februar ein Vortrag von Herta Hoffmann in Kooperation mit der VHS Delmenhorst über das alltägliche Leben in Delmenhorst im 17. Jahrhundert. Beginn ist um 19 Uhr. Am Donnerstag 23. Februar, wird Colin Hoffmann in „Lahusen – eine Familiengeschichte“ über seine Studien zur Fabrikantenfamilie Lahusen berichten. Auch dieser Vortrag beginnt um 19 Uhr. Die Jahreshauptversammlung wird am Dienstag, 21. März, veranstaltet. Dann wird auch die Chronik des Heimatvereins als neue Delmenhorster Schrift vorgestellt. Eine große Festveranstaltung ist schließlich für Freitag, 21. April, in der Markthalle geplant. Ab 17 Uhr gibt es verschiedene Vorträge und auch Musik. Hierzu wird um rechtzeitige Anmeldung, spätestens bis zur Jahreshauptversammlung, per E-Mail an heimatverein-anmeldungen@hotmail.com oder unter Telefon (01 79) 5 11 10 05 gebeten.

dopr
Delmenhorster Kreisblatt 19.01.2023

Artikel mit Foto im Delmenhorster Kurier - Weser Kurier vom 04. Jan. 2023

 

Voranmeldung

 

Vortrag am 23. Februar 2023 um 19.00 Uhr in der VHS

von Herta Hoffmann zum Thema

"Das alltägliche Leben in Delmenhorst im 17. Jahrhundert."

 

Flyer und Beitrittserklärung

 

 

Nachstehenden Link anklicken - bitte etwas Geduld haben, bis sich die Datei öffnet.

Erstveröffentlichung: 2012

F.d.R.:

Andreas Fokken (im Auftrag des Vorstandes)

Aktualisiert: 28. Jan. 2023

Heimatverein.delmenhorst@gmx.de

e-mail: a.fokken@gmx.de

Internet:  www.heimatverein-delmenhorst.de