Aktuell

Provence-Reise 23. bis 30. Juli 2019 - hier sind die Einzelheiten

 

 

 

 

 

 

Vorsitzender:

 

Friedrich Hübner

Hermann-Allmers-Weg 20 B

27751 Delmenhorst

Telefon: 04221/40200

E-Mail: f.c.huebner@gmail.com heimatverein.delmenhorst@gmx.de www.heimatverein-delmenhorst.de

 

                          HEIMATVEREIN

                      DELMENHORST e.V.

 

                                                                                                 im Januar 2019

An alle Interessenten an einer Busreise

 

in die Provence vom 23. bis zum 30 Juli 2019 ab/bis Delmenhorst

 

Liebe Heimatfreundinnen, liebe Heimatfreunde,

 

der Heimatverein Delmenhorst hat das versierte Reiseunternehmen alpetour in Starnberg gewinnen können, eine achttägige Busreise in die Provence vom 23. bis zum 30.7.2019

ab/bis Delmenhorst anzubieten.

Den Bus für diese Reise wird das uns bekannte und bewährte Delmenhorster Unternehmen Hutfilter, Schanzenstraße 76a, stellen.

Die Reise kostet bei Unterbringung im Doppelzimmer 798 € und im Einzelzimmer 1015 €

jeweils mit Halbpension und dem in den beigefügten Unterlagen beschriebenen Programm und den dort beschriebenen Leistungen allerdings ohne Reiseversicherung, die jede/r Mitreisende/r nach eigenem Bedarf abschließen muss. Änderungen des Reiseablaufs aus wichtigem Grund bleiben vorbehalten.

Bei diesen Preisen ist eine Mindestteilnehmerzahl von 42 vorausgesetzt.

 

Die Anmeldungen werden von der Fa. Hutfilter (Tel. 99899-30) entgegen genommen.

Mit der Anmeldung soll eine Anzahlung in Höhe von 100 € pro Person geleistet werden.

Die Restzahlung muss unter dem Kennwort „Provence“ bis zum 12. Juni erfolgen;

Konto der Fa. Hutfilter:

Vereinigte Volksbank: DE13 2806 2249 6204 6535 00  

 

Den Reisesicherungsschein A) für Hotel- und andere Leistungen auf der Reise wird Fa. alpetour erstellen, B) für die Busreise die Fa. Hutfilter.

Es gelten die Rücktrittsbedingungen der Fa. Hutfilter.

Sie können gern auch Freunde und andere Personen aus Ihrem Umfeld für eine Teilnahme werben, die (noch) nicht Mitglieder des Heimatvereins sind (es gerne werden können - aber nicht müssen!).

Spätestens Mitte April 2019 muss feststehen, ob es genügend Anmeldungen für diese Reise gibt.

Sobald das feststeht, soll ein Vorbereitungstreffen terminiert werden.

Ich bitte zu prüfen, ob Ihr Personalausweis oder Reisepass noch gültig ist. Einen der beiden gültigen Ausweise müssen Sie auf der Reise mitführen.

 

Ich hoffe auf eine gute Resonanz für diese schon oft nachgefragte Reise.

 

Mit heimatfreundlichen Grüßen

Friedrich Hübner

Provencereise 23. bis 30. Juli 2019

 

Leistungen:

 

alpetour:

 

-  7 mal Übernachtung mit Halbpension

-  Frühstücksbuffet und 3-Gang Menue

-  Stadtführung in Metz (ca. 1,5 Std.)

-  Ganztägige Reiseleitung Ausflug Avignon Uzès

-  Weinprobe (u.U. nur in französisch dokumentiert)

-  Ganztägige Reiseleitung Ausflug Camargue

-  Ganztägige Reiseleitung Ausflug Arles – St. Remy

-  Ganztägige Reiseleitung Ausflug Luberon

-  Eintritt Lavendelmuseum in Coustellet

-  Stadtführung in Dijon (ca. 1,5 Std.)

-  Insolvenzversicherung für die genannten Leistungen

-  alpetour Service Reiseorganisation mit Reiseunterlagenversand

 

 

Fa. Hutfilter:

 

Busfahrt von Delmenhorst (Schanzenstraße) nach Uzès und zurück sowie die im Programm genannten Ausflugsfahrten mit modernem Reisebus

Insolvenzversicherung für die Busreise

 

 

 

Unterkünfte:

 

  1. Nacht                 Hotel Kyriad Metz Centre, Metz***

                                  www.kyriad.com/fr/hotels/kyriad-metz-centre

 

  1. bis 6. Nacht      Best Western Hotel Uzès Pont du Gard, Uzès***

                           www.bestwestern-uzes-pont-du-gard.com/en  

 

             7. Nacht                   Ibis Dijon Gare, Dijon***

                                               www.hotel-ibisgare-dijon.fr

 

 

   Preis:                                 798,00 € pro Person im Doppelzimmer

                              

                                              Einzelzimmerzuschlag  217,00 €

 

Programm der Provencereise 23. bis 30.7.2019

 

 

23.7. Fahrt Delmenhorst – Metz

          Je nach Ankunftszeit Stadtführung in Metz (ca. 1,5 Std.) am Abend oder am nächsten

          Morgen. Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel in Metz.

24.7. Weiterfahrt nach Uzès

          Abendessen, Übernachtung und Frühstück m Hotel in Uzès.

25.7. Ausflug Avignon – Pont du Gard

          In Avignon Bummel durch die schöne Altstadt (ca. 1,5 Std.) zum berühmten Papstpalast

          und Uhrturmplatz.

          Anschließend Fahrt zum über 2000 Jahre alten römischen Aquädukt Pont du Gard;

          Eintritt 7 € vor Ort zu zahlen.

          Danach Führung in Uzès, einem schönen provenzalischen Städtchen..

          Tagesausklang bei einer Weinprobe im Weinbaugebiet Chateauneuf du Pape und

          Rückkehr nach Uzès.

26.7. Ausflug Camargue – Saintes Maries de la Mer – Aigues Mortes

          Fahrt in die Camargue, eine Landschaft aus Schilf, Seen und Lagunen, in der halbwilde

          Pferde, Flamingos und schwarze Stiere leben. Optional Besuch einer Stierzuchtfarm bei

          Saintes Maries de la Mer mit Mittagessen und Leiterwagenfahrt (37 €).

          Aigues Mortes mit imposanter Stadtmauer und verwinkelter Altstadt.

27.7. Ausflug ins Luberon

          Das Luberon ist für seine Lavendelfelder bekannt. Das Lavendelmuseum von Coustellet

          präsentiert die vielfältigen Verarbeitungsmöglichkeiten von Lavendel.

          Das benachbarte Gordes ist ein wunderschönes Provencestädtchen wie aus dem

          Bilderbuch. Etwas abseits liegt die Abtei von Sénanque in einem malerischen Tal.

          Anschließend geht es in die Ockersteinbrüche im Roussillon, deren Farbvielfalt

          beeindruckt (Eintritt 2,50 € vor Ort zu zahlen). Danach Weiterfahrt zur Fontaine de

          Vaucluse, der tiefgrünen Quelle des Flusses Sorgue.

28.7. Ausflug Arles – Les Baux – St. Remy

          Stadtbesichtigung in Arles. Arles fasziniert mit charmanten  engen Gassen.

          Anschließend weiter in die mittelalterliche Ruinenstadt Les Baux und nach St. Remy,

          wo die römischen Ausgrabungen mit Tempel, Thermen und Theater zu entdecken sind.

29.7. Uzès – Dijon

          Nach dem Frühstück Abfahrt nach Dijon. Nach der Ankunft dort eine Stadtführung.

          Dijon, die Hauptstadt Burgunds, ist nicht nur für ihren Senf bekannt; die Stadt verfügt

          auch über ein reiches kulturelles Erbe mit zahlreichen Bauten aus der Renaissance, so

          am kollonadengesäumten Place de Libération im Stadtzentrum. Sehenswert sind

          weiterhin der Herzogspalast Palais de Ducs, der Turm Philippe le Bon, die Rue des    

          Forges, die Kirche Notre Dame und der alte Justizpalast.

          Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel in Dijon.

30.7. Heimreise nach Delmenhorst

          Fahrt von Dijon nach Delmenhorst         

         

                                                                   

         

         

DK - NOZ Artikel 17.01.2019

Frischer Blick auf Historie der Grafschaft in Delmenhorst (Artikel DK vom 08. Jan. 2019)

Artikel Delmenhorster Kreisblatt vom 16. Jan. 2019

Weser Kurier                                Artikel vom 15. Jan. 2019 :

Weser-Renaissance in Delmenhorst:

Farbige Fassadenzeichnung in Wolfenbüttel entdeckt!

 

Bericht der NWZ vom 14.02.2018

Bericht des Delmenhorster Kreisblattes vom 14.02.2018

Bericht des Delme Reports vom 14.02.2018